Aktuelles

Der Autor und Herausgeber

  Der Naturwissenschaftler Dipl.-Math. Klaus-Dieter Sedlacek lebt seit seiner Kindheit in Süddeutschland. Er studierte neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach dem Studienabschluss 1975 und…

Stadtplanung: Kostbare Ressourcen aus der Tiefe

Unsere Städte wachsen. Im Zuge dessen werden auch immer mehr Ressourcen im Untergrund genutzt, etwa beim Bau von U- und S-Bahn-Tunneln, durch Geothermie oder für…

Vom Acker bis zum Teller: Gemeinsam die Ernährungswende meistern

Zukunftsimpuls des Wuppertal Instituts gibt Empfehlungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für nachhaltige Ernährungs- und Konsumkonzepte Die Ernährung ist in Deutschland durchschnittlich für rund 15…

Clean Sky 2 – ACCLAIM: Effiziente Installation von leichteren Seitenwänden und Handgepäckfächern durch Automatisierung

Automatisierungslösungen und Gewichtseinsparungen für den Flugzeugbau von Morgen aus dem von der Europäischen Kommission für »Horizon2020« geförderten internationalen Forschungsprojekt »Clean Sky 2 – ACCLAIM« Unter…

Multi-Fuel-Traktor mit Biokraftstoffen erfolgreich

Forscher zeigen Optionen für Treibhausgas-Einsparung in der Landwirtschaft auf Der Landmaschinenhersteller John Deere, das Technologie- und Förderzentrum Straubing und die Technische Universität Kaiserslautern haben gemeinsam…

Forschungsfahrt in die Nähe der Azoren: Was geschieht in der Unterwasser-Wolke?

Sie entstehen, wenn von glühendem Magma aufgeheizte Lösungen aus der Erdkruste in der Tiefsee austreten und auf kaltes Meerwasser treffen: Hydrothermale Wolken stecken voller Leben,…

Nahrungskette im Dunklen – Internationale Studie

Die Entdeckung ist bahnbrechend: Im Untergrund unseres Planeten leben bisher unbekannte Viren, sie befallen einzellige Mikroorganismen, die sogenannten Altiarchaeen. Das Bemerkenswerte: Sie starten die Nahrungskette…

Hochwasser: Gift aus dem Flussbett

Eine langfristige Gefahr durch Hochwasser wird häufig unterschätzt: Die reißenden Flüsse wirbeln Schadstoffe aus ihren Sedimenten auf, die von Umweltverschmutzungen vor Jahrzehnten oder Jahrhunderten herrühren….

Power-to-X-Technologien: Wenig bekannt, aber breit akzeptiert

Power-to-X-Technologien sollen Bereiche wie den Verkehr und die Industrie klimafreundlicher machen, beispielsweise durch synthetisches Kerosin, erdölfrei produzierte Kunststoffe und nachhaltige Kosmetika. So könnten Power-to-X-Produkte in…

Forschungsmethoden barrierefrei gestalten – Fachbuch veröffentlicht

Barrierefreiheit ist in der empirischen Forschung unverzichtbar. Dennoch findet sie meist nicht angemessen Berücksichtigung. Welche Auswirkungen das hat und mit welchen praktischen Handreichungen Forschung barrierearm…

Etwas mehr Regen – viel mehr Hochwasser

Was kann man aus vergangenen Hochwasserkatastrophen über zukünftige, noch schwerere Extremwettersituationen lernen? Daran forscht die TU Wien im Hydrologielabor Petzenkirchen. Quelle: IDW