Schlagwort: Umwelt

Nahrung spielt wichtige Rolle für Influenza-A-Infektionen bei afrikanischen Säugetieren

Obwohl Influenzaviren weit verbreitet sind, weiß man überraschend wenig über Infektionen bei wild lebenden Säugetieren. Eine neue Studie unter der Leitung von Alex D. Greenwood…

Neue exotische Mückenart siedelt sich in Hessen an

Frankfurt, den 06. März 2019. Nach der Asiatischen Tigermücke und der Asiatischen Buschmücke hat sich nun auch eine dritte exotische Mückenart in Hessen angesiedelt. Aedes…

Innovationen rund um thermische und elektrische Speicher: Fraunhofer ISE auf der Energy Storage

Auf der Energy Storage Europe in Düsseldorf, der internationalen Leitmesse für Energiespeicher, zeigen acht Mitgliedsinstitute der Fraunhofer-Allianz Energie vom 12. bis 14. März 2019 ihr…

„Ernährung ist jetzt Dorfgespräch“ – Forschungsprojekt „Scale-N“ in Tansania

Gemüseanbau nur von Juni bis September und eine Mahlzeit pro Tag für die erwachsene Bevölkerung: Im Dorf Chinoje, 60 km von Dodoma, der Hauptstadt Tansanias…

Nationale Klimapolitik zahlt sich aus

Die Anstrengungen entwickelter Volkswirtschaften, den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) durch die Förderung von erneuerbaren Energien und die Steigerung der Energieeffizienz zu senken, beginnen sich auszuzahlen:…

Günter Bock-Preis der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft geht erstmals nach Hannover

Raphael Rochlitz vom Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG) in Hannover erhält den durch die Deutsche Geophysikalische Gesellschaft (DGG) vergebenen Günter Bock-Preis. Die DGG vergibt den…

In Europa lebten im frühen Jungpaläolithikum im Schnitt nur 1.500 Menschen

Kölner Team berechnet Bevölkerungsdichte der ersten modernen Menschen in Europa / Zwischenzeitlich nur 800 Menschen Quelle: IDW

Wie neue Arten im Meer entstehen

Wie kann eine neue Art entstehen, wenn Tiere nah beieinander leben und sich weiterhin miteinander fortpflanzen können? Dieser grundlegenden Frage der Evolutionsbiologie ist ein Team…

Neue Schlüsselfiguren im Methankreislauf

Methan ist nicht nur ein starkes Treibhausgas, sondern auch ein Energieträger. Mikroorganismen nutzen es darum für ihren Stoffwechsel – und zwar viel zahlreicher und vielfältiger…

Biodiversitätskrise: Technische Fortschritte in der Landwirtschaft reichen als Antwort nicht aus

Leipzig, Halle. Das rasante Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum zerstört die biologische Vielfalt – vor allem in den Tropen. Das berichtet ein Forscherteam unter der Leitung des…

Auftreten der ersten Tiere wahrscheinlich später als bisher vermutet

Wann genau die ersten Tiere die Erde besiedelten, war lange unsicher. Die bisherigen Erkenntnisse, basierend auf Fossilien, spezifischen Biomarker-Molekülen und genetischen Analysen, waren zu widersprüchlich….

Bürgerenergie-Projekt – Viadrina lädt Partner aus Italien, Tschechien und Polen zum Arbeitstreffen

Die Energiewende kann nur gelingen, wenn Verbraucherinnen und Verbraucher gewinnbringend an erneuerbaren Energien teilhaben. Diese Annahme steht im Zentrum des mit zwei Millionen Euro geförderten…

Erreichung der Klimaziele auf den Weg bringen: Erfolgreiche Energiewende nur mit Innovationen

CO2-orientierte Steuerreform dringend erforderlich, um Innovationen für die Energiewende zu befördern Quelle: IDW

Umsetzungsstau in der Innovationspolitik: Steuerliche FuE-Förderung dort, wo sie am meisten nützt!

Überwiegende Anzahl der OECD-Staaten bietet Firmen indirekte steuerliche Anreize für Forschung und Entwicklung (FuE), Deutschland jedoch noch nicht – Wirksamkeit der steuerlichen Forschungsförderung wissenschaftlich breit…