Autor: Manager

Die Wissenschaft und das Anthropozän: Ein Lehrstück über politische Einflussnahme

Die Wissenschaft und das Anthropozän: Ein Lehrstück über politische Einflussnahme

  Das Anthropozän, ein vermeintliches neues Erdzeitalter, sollte durch Wissenschaftler und Aktivisten in der geologischen Zeitskala verankert werden. Die Vorstellung, dass der Mensch den Planeten…

KI zeigt, wie Ackerpflanzen sich entwickeln werden

Forschende der Universität Bonn haben eine Software entwickelt, die das Wachstum von Ackerpflanzen simulieren kann. Dazu fütterten sie einen lernfähigen Algorithmus mit Tausenden von Fotos…

KI-Offensive an bayerischen Hochschulen

Das Forschungs- und Innovationslabor Digitale Lehre (FIDL) legt Studie vor zum Einsatz, Nutzen und Grenzen von KI-Werkzeugen wie ChatGPT in der Hochschullehre. Quelle: IDW

Regenerative Dynamiken können Nachhaltigkeit beflügeln

In der Nachhaltigkeitsdiskussion spielt der Begriff der Regeneration oder Wiederherstellung eine immer größere Rolle. Das zeigt unter anderem auch die heute (17. Juni) vom EU…

Biologischer Abbau von Mikroplastik durch „PlasticWorms“

An der Fakultät Bioingenieurwissenschaften der Hochschule Weihenstphan-Triesdorf (HSWT) wird ein innovatives biologisches Verfahren entwickelt, bei dem Würmer und Mikroorganismen Mikroplastik in Kläranlagen abbauen können. Quelle:…

Schifffahrt schadet der Biodiversität in Europas Flüssen

Anhand umfangreicher Langzeitdaten zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), dass die Binnenschifffahrt in den letzten Jahrzehnten zu einem…

Superschnelle Babysterne flitzen wie ein Bienenschwarm um Schwarzes Loch

Die jungen Sterne umrunden das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie mit mehreren 1000 km/s / Veröffentlichung in Astronomy & Astrophysics Quelle: IDW

Verbreitete Pestizide gefährden Amphibien – Schädliche Wirkung von Neonikotinoiden auf Froschembryonen nachgewiesen

Neonikotinoide wirken nicht nur als Insektengift, sondern stören auch die Embryonalentwicklung von Fröschen. Das hat ein Forschungsteam am Institut für Biochemie und Molekulare Biologie (iBMB)…

Mehr Lebenszeit fürs Handy: Wie wir die Emissionen halbieren könnten

Jedes Jahr werden laut Bitkom in Deutschland rund 20 Millionen Smartphones verkauft. Doch dieser Massenkonsum belastet Umwelt und Klima erheblich. Rund acht Prozent der durchschnittlichen…

Grüne Jungpolitikerinnen entlarvt: Die wahre Verbotspartei

Grüne Jungpolitikerinnen entlarvt: Die wahre Verbotspartei

  Die Grünen-Spitze gibt sich alle Mühe, die Partei als bürgerlich und wirtschaftsfreundlich darzustellen. Doch der grüne Nachwuchs zeigt das wahre Gesicht der Öko-Partei: Verbotspolitik…

Männer in Ländern mit hoher Gleichberechtigung essen mehr Fleisch

In wohlhabenden Ländern, in denen die Gleichberechtigung der Geschlechter ausgeprägter ist, unterscheidet sich der Fleischkonsum von Männern und Frauen besonders stark. Dies zeigt eine neue…

Sommerschlaf: Wie sich Samenkörner in den Ruhezustand versetzen

Um den widrigen Bedingungen des mediterranen Sommers zu entgehen, verzögern manche Samen ihre Keimung bis die heißen und trockenen Zeiten vorbei sind. Anhand des Pflanzenmodells…

Flächenmanagement und Klimawandel beeinträchtigen mehrere Agrarland-Ökosystemleistungen gleichzeitig

Eine neue Studie, die in der Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlicht wurde, zeigt, dass Grün- und Ackerland besser verschiedene Leistungen gleichzeitig erbringen könnten, wenn der Einsatz…

„Die Satellitenmission GRACE-C ist ein Schlüsselprojekt“

Deutsch-amerikanischer Raumfahrtdialog unterstreicht die Wichtigkeit der „Wasserwaage im All“. Die dritte Generation des Satelliten-Duos wird derzeit geplant. Quelle: IDW