Autor: Manager

Grüne Freiräume sind Gold wert: Studie zeigt, wie viel Parks für die Stadtbevölkerung leisten

► Breite Mehrheit aus allen Bevölkerungsschichten nutzt Stadtparks ► Grünflächenämter brauchen bessere finanzielle Ausstattung, um steigendem Nutzungsdruck und Klimawandelfolgen gerecht zu werden ► BMBF-Projekt GartenLeistungen…

Fotos von Amazonastieren liefern umfangreiche Daten zur Artenvielfalt

Manaus/São Paulo/Jena/Leipzig. Ein internationales Forschendenteam hat die größte Datensammlung aus Kamerafallen über Tiere des Amazonas-Regenwaldes veröffentlicht. Sie wird die Forschung über den Bestand, die Vielfalt…

Umweltkatastrophen fördern prosoziales Verhalten

Das Gute im Menschen geht nicht unter: Klimakatastrophen erhöhen die Hilfsbereitschaft in den betroffenen Gemeinschaften – das gilt für schnell eintretende ebenso wie für langsam…

Fraunhofer-Verfahren erhöht Methanausbeute von Biogasanlagen

Biogasanlagen erzeugen Methan – und etwa 40 Prozent CO2, das bislang ungenutzt entweicht. Forschende des Fraunhofer-Instituts für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM wandeln dieses Abfallprodukt nun…

Nationale IPBES-Akteure treffen sich in Bonn

Nach über zwei Jahren COVID-Beschränkungen lädt die deutsche IPBES Koordinierungsstelle des DLR-PT wieder zum Nationalen IPBES-Forum in Präsenz. Mit IPBES-Expertinnen und -Experten werden die nationalen…

Qualität von Zertifikaten zur CO2-Kompensation: neues interaktives Bewertungstool online

Die Carbon Credit Quality Initiative (CCQI) stellt heute ein neues Online-Tool vor, mit dem Userinnen und User die Qualität von Emissionszertifikaten bewerten können. Damit können…

Weißer Hai könnte zum Aussterben des Megalodon beigetragen haben

Wovon sich ausgestorbene Tiere ernährt haben, kann Aufschluss über ihre Lebensweise, ihr Verhalten, ihre Evolution und letztlich auch ihr Aussterben geben. Den Speiseplan eines Tieres…

Wissenschaftlicher Austausch in Kriegs- und Krisenzeiten | DAAD-Jahresbericht 2021 vorgestellt

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die weltweit größte Organisation für den Austausch von Studierenden, Forschenden und Lehrenden, hat heute in Berlin seinen Jahresbericht 2021 vorgestellt…

Treibt die Industrie die Politik?

Führt eine starke Industrie für erneuerbare Energien zu einer ehrgeizigeren Politik für erneuerbare Energien? Wissenschaftlerinnen des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) kommen zu dem Schluss:…

Jede Kilowattstunde zählt: Energiesparen trotz Umstieg auf erneuerbare Energien

Gemeinsame Pressemitteilung vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und Institute for Future Energy Consumer Needs and Behavior (FCN) ► Nach…

Gut oder schlecht? – Nervenzellen in höheren Zentren des Fliegenhirns sind bei der Beurteilung von Düften entscheidend

Im lateralen Horn des Gehirns von Essigfliegen erfolgt die Bewertung einzelner Düfte und die Steuerung des daraus resultierenden Verhaltens. Dies berichtet ein Forschungsteam vom Max-Planck-Institut…

Wildtiere verfügen über mehr „Treibstoff der Evolution“ als bisher angenommen

Natürliche Auslese fördert jene genetischen Veränderungen, die für Überleben und Reproduktion günstig sind – dies ist der Kern der Evolution im Sinne Charles Darwins. Wie…

DFG bewilligt Fördermittel für exzellente Forschung in Profilbereichen der JGU

Erfolgreiche Verbundprojekte bestätigen Forschungsstärke der strategischen Allianz der Rhein-Main-Universitäten (RMU). Quelle: IDW

Entstehung von Karbonatitmagmen entschlüsselt

Geowissenschaftler des Instituts für Mineralogie der WWU Münster untersuchten die Entstehung von Karbonatiten und wiesen nun erstmals nach, dass diese Gesteine durch Entmischung aus silikatischen…